.

Beiträge mit dem Schlagwort Eigenstrom

Kommt ein Falke geflogen, wird selbst eine Industriezone zum Vogelschutzgebiet

Kommt ein Falke geflogen, wird selbst eine Industriezone zum Vogelschutzgebiet

Einwohner: 570.000, Anzahl der Windräder: null. Schwach, noch lauer als ein Lüftchen, ist der Beitrag der Ruhrgebietsstadt Essen zur Energiegewinnung aus Wind zum Ende des Jahres 2014. Essen ist nur ein Beispiel für die Probleme der Ballungsgebiete, ihren Energiehunger auf erneuerbar umzustellen. Zu gering

weiterlesen...

Meine Freundin, die Windkraft – oder: Selbstversorger-Firma Stute

Ein paar kleine Schritte, und schon treten die Mitarbeiter des Lebensmittelherstellers Stute aus einer Abfüllhalle für Getränke ins Freie. Ein großer Turm schießt direkt vor ihren Augen in die Höhe. An dessen Ende drehen sich drei Rotorflügel gemächlich im Wind. Ein Windrad während der

weiterlesen...

Wie die ABU das Klima in der Hellwegbörde vergiftet

Wie die ABU das Klima in der Hellwegbörde vergiftet

Christoph Deimel würde sich eher als Tier- und Naturschützer begreifen denn als Gefahr für die Vogelwelt. Jedenfalls weiß der Landwirt aus dem Erwitter Ortsteil Ebbinghausen inzwischen mehr über die Rohrweihe als vor ein paar Jahren. Damals hatte er noch kein Auge für den Greifvogel,

weiterlesen...