.

Beiträge mit dem Schlagwort Klimakommune

Sieben Windräder beflügeln Saerbecks ehrgeizige Klimaträume

Modellcharakter besitzt der Bioenergiepark (BEP) im münsterländischen Saerbeck in vielerlei Hinsicht. Binnen zwei Jahrzehnten stellt die Gemeinde ihren Energiebedarf komplett auf erneuerbar um, will bald mehr Energie erzeugen als verbrauchen. Politiker und Bürger, Handwerksfirmen und Investoren, kommunale Betriebe und auch die Gemeindeverwaltung füllen die

weiterlesen...

Auf der Suche nach Rückenwind

…für seine Energieversorgung ist der Zukunftskreis Steinfurt fündig geworden. Die im Münsterland (Nordrhein-Westfalen) gelegenen Kommunen und der Kreis setzen nicht zuletzt auf den Ausbau der Windkraft. Die Postkarten und die dazugehörigen Karikaturen sind über das Förderprogramm LEADER durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung

weiterlesen...

Schatten-Springen

Die Windenergie springt über ihren eigenen Schatten – sinnbildlich gemeint für die strengen zeitlichen Grenzen, innerhalb derer Schatten auf Häuser fallen darf. Wird die Zeit überschritten, bleibt der Rotor stehen. Die Postkarten und die dazugehörigen Karikaturen sind über das Förderprogramm LEADER durch den Europäischen

weiterlesen...

Bürgerwindparks gehen vorweg

Gemeinsam die Energiewende anpacken – das bedeutet auch: selbst als Bürger Verantwortung für Strom, Wärme und Mobilität zu übernehmen. Zum Beispiel mit Bürgerwindparks – einem Modell, das mutig den Blockaden der atomar-fossilen Energieproduzenten und der Windenergie-Verhinderer trotzt. Die Postkarten und die dazugehörigen Karikaturen sind

weiterlesen...

Wind-Tourismus

…ist nachahmenswert und ein kraftvolles Gegenargument – im Zusammenhang mit Befürchtungen, Windenergie führe zu Wertverlusten bei Immobilien oder Einbußen im Fremdenverkehr. Die Postkarten und die dazugehörigen Karikaturen sind über das Förderprogramm LEADER durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER) gefördert.

weiterlesen...