.

Beiträge mit dem Schlagwort Sauerland

Sauerland oder Paderborner Land – Hauptsache zerstört!

Aus gegebenem Anlass veröffentlicht Windkraftsatire einen Gastbeitrag von Reiner Allerwissend, Bürgermeister des südostwestfälischen Borkums. Nein, Borkens, äh, boah, Bor…, Borchens! Achtung, Achtung, hier spricht die SPD Borchen! Meiden Sie Windkraft wie der Teufel den Knoblauch oder Vampire das Weihwasser. Verlassen Sie sich unbedingt auf

weiterlesen...

Windräder schreddern Jobs: Konzerne hauen ab

Arbeitsfrei und Spaß dabei! Südwestfalen wird Deutschlands erstes 24-Stunden-Freizeitparadies. Heute haben Attendorner Unternehmer begonnen, ihre Standorte komplett zu verlagern. Nur durch den Abbau aller Arbeitsplätze könne die Region Sauerland vor dem Ruin der heimischen Wirtschaft gerettet werden, heißt es. Das Credo der Bosse: Wenn

weiterlesen...

Schmallenberg: Kein Windrad, nirgends – und nun?

Schmallenberg: Kein Windrad, nirgends – und nun?

Ein Windrad wird abgebaut. Im Sauerland. Das Letzte einer Kommune. Für lokale Bürgerinitiativen, die erstaunliche Ignoranz gegenüber den Erfordernissen einer möglichst klima- und umweltschonenden Energiegewinnung zeigen, müsste dies ein inneres Laubhüttenfest sein. Das Beispiel Schmallenberg taugt dafür aber nicht, so sehr mancher sich das

weiterlesen...

Rotmilan: Weniger Gefahr, mehr Untersuchungsumfang

Eine Hängepartie – maßgeschneidert von Hochsauerlandkreis und LANUV Selbst ein fast volles Windvorranggebiet, von der Kommune gewollt und von der Bezirksregierung Arnsberg genehmigt, bietet noch Platz für Verzögerungstaktiken. Fünf Jahre nach der ersten Windernte im Hochsauerland (NRW) muss nun für das letzte mögliche Windrad

weiterlesen...