Politik

E-Autos: FDP entdeckt Steckdose als sauberste Energiequelle

Monatelang rätselte die Öko-Welt, wie die neue NRW-Regierung den Energiehunger der enorm auszubauenden E-Mobil-Flotte stillen wolle. Jetzt lüftete der visionäre Energieminister Andreas Pinkwart (FDP) auf einem Unternehmertag in Südwestfalen das Geheimnis. Die Elektro-Autos sollen ihren Strom zu 100 Prozent aus nachhaltigen Steckdosen beziehen. Schon

weiterlesen...

Peter Albach: Blockade-Papst im thüringischen Weißensee

Äußeres Erkennungszeichen des Umweltschädlings Braunkohle ist der immense Flächenfraß, den der Abbau des Rohstoffs erfordert. Noch immer darf der Tagebau sich etwa im Niederrheinischen mit dem energiewirtschaftlichen Bedarf rechtfertigen und weiter durch das Abbaufeld Garzweiler II fressen. So die jüngste Rechtsprechung (2013) des Bundesverfassungsgerichts.

weiterlesen...

Landrat Breuers schmerzhafter Spagat

Bezirksregierung stoppt Blockade-Resolution in Siegen-Wittgenstein Warum Männern ein Spagat besonders weh tun kann, hat Paul Breuer im Jahr 2013 vorgemacht. Der Landrat des Kreises Siegen-Wittgenstein an der Grenze von Nordrhein-Westfalen zu Hessen wollte dem Kreistag eine Resolution schmackhaft machen. Sie trägt den Namen „Resolution

weiterlesen...

Mal macht die FDP den Hermann, mal den Gartenzwerg

Durch mehrheitsfähige Positionen zur Energiepolitik ist die FDP in den vergangenen, am Selbstbewusstsein nagenden Jahren nicht sonderlich aufgefallen. Aus ihren Wahlniederlagen hat die frühere Bundestags-Partei aber offenbar nichts gelernt. Konstruktive Beiträge zur Energiewende jedenfalls sehen anders aus als diverse Wahl-Plakate im Frühjahr 2014, von

weiterlesen...